Wir wollen doch die Menschen in die Kirche holen … #SocialGoDi

Am 12.3.17 fand in der Bad Meinberger Kirche der erste Social Media Gottesdienst in Lippe statt. Ein Experiment sollte es sein, und so haben wir um Feedback gebeten. Viel Positives zu Format und Musik und ein wenig Kritik an der Themenwahl bzw. an der Wahl des Bibeltextes.

Eine Rückmeldung, die mich zum Weiterdenken anregte, kam von einer Gottesdienstbesucherin im Alter einer Konfirmandenmutter. Beim Abbau der Technik kam ich öfters an ihrem Gespräch mit Gemeindepfarrer Matthias Zizelmann vorbei. Sie sagte unteranderem: „Müssen wir wirklich Gottesdienst auch in den Sozialen Medien feiern? Wir wollen doch die Menschen in die Kirche holen und nicht an die Bildschirme.“

Puh, ich muss gestehen, dass ich bis jetzt vor allem daran dachte, Menschen die Möglichkeit zu geben bei einem Gottesdienst wenigstens durch ein Medium dabei zu sein, statt gar nicht. Ein paar Gedanken dazu:
Weiterlesen

Social Media Gottesdienst: „Nicht sofort entscheiden“

Bearbeitet am 12.3., 21.03: Der Gottesdienst ist vorbei und trotz teils chaotischen Zuständen während des Aufbaus, mehreren Internetkomplettausfällen bis kurz vor Beginn, einem Tonausfall zu Beginn, Problemen mit den WhatsApp-Nachrichten und einem Kameraausfall gut gelaufen. Vielen Dank an alle Mitwirkende für Musik, Posts, Technik, Gedanken, und und und!
PS: Da dieser Gottesdienst der erste seiner Art in Lippe war und wir weiter experimentieren möchten, würden wir uns über euer Feedback freuen.
PPS: Im Gottesdienst wurde gefragt, wie die Gottesdienstbesucher vor ihren Geräten zu Hause ihre Kollekte abgeben können. Leider hat die Kirchengemeinde weder Paypal noch verwendet sie Bitcoin, wir können euch aber wenigstens die Kontonummer geben:
Ev.-ref. Kirchengemeinde Bad Meinberg
IBAN: DE30 3506 0190 2001 4410 11,
BIC: GENODED1DKD (Bank für Kirche und Diakonie eG-KD-Bank)
Mit dem Stichwort SocialGoDi landet das Geld eurer Überweisung im Klingelbeutel und in der Kollekte vom Social Media Gottesdienst.

Screenshot der SocialWall, die die Gottesdienstbesuchern in der Kirche und Außerhalb auf dem Laufenden hielt.

Wie kommen meine Beiträge in den Gottesdienst?

Bei Twitter, Instagram und Google+ benutzet einfach den Hashtag #SocialGoDi in einem öffentlichen Post. Bei Facebook postet im Diskussionsbereich unserer Facebook-Veranstaltungsseite.
Eine Anleitung für Facebook, WhatsApp und Snapchat findet ihr hier. 😎

Wir freuen uns auf euch!

Die Social Media Wall wird uns von walls.io gesponsort. Auf ihr werden eure Beiträge von Facebook, Twitter, Instagram, G+, WhatsApp und Snapchat zu sehen sein. Außerdem werden wir dort auch selbst ein paar Inhalte aus dem Gottesdienst posten (falls der Livestream nicht funktioniert, oder euer Internetanschluss nicht schnell genug dafür ist).