Programm- und Plan-Update #Kirchentag

Für uns dreht sich beim Kirchentag alles um den Platz von Leeds.

Wir sitzen gerade mitten in der Programmplanung und mir fällt auf, dass wir wirklich ein sehr buntes Programm zusammengesammelt haben. Von Kindermusicals, über neue Erzähltechniken für biblische Geschichten, bis hin zu einem Feierabendmahl ist alles dabei. Mit dabei haben wir einen Bestatter und Theologiestudierende, ein Projekt aus der Militärseelsorge und Musiker, ökumenische Gäste, die #digitaleKirche und viele mehr.

Auch der Hermann macht Werbung

Bis jetzt stehen schon ein paar Programmpunkte zeitlich fest: Das Feierabendmahl wird am Freitag um 19 Uhr (gemeinsam mit allen anderen Feierabendmahlen des Kirchentags) stattfinden. Am Donnerstag werden wir uns am Vor- und am späten Nachmittag dem Thema #digitaleKirche widmen und viele Gäste aus anderen Landeskirchen vor Ort haben. Ohne feste Zeit, weil immer zwischendurch können wir zwei Einzelmusiker und einen Gospelchor bestätigen, die uns zwischen den Wortbeiträgen und Aktionen mit ihrer Musik erfreuen werden.

Last, but not least: Es gibt ein Update, was die Gestaltung unseres Standorts auf dem Kirchentag, dem Platz von Leeds neben der St. Reinoldikirche, angeht:

Die grobe Skizze zum derzeitigen Planungsstand

Das Kirchenmobil aus Obernkirchen wird unseren Rastplatz vervollständigen, was eine Umstellung der Platzaufteilung nötig machte. Ein paar Dinge könnt ihr auf der Skizze vielleicht schon erahnen, die wir geplant haben, die aber noch nicht spruchreif sind.


Größere Karte anzeigen

Anmeldung zum Kirchentag 2019 – Preise, Tickets, Fahrt und Quartiere

Quelle: DEKT/Stephan Schütze

Zum Dortmunder Kirchentag bieten wir wieder eine gemeinsame lippische Kirchentagsfahrt an. Wir fahren am Mittwoch, den 19.06. mit Bussen von Lippe bis zu unseren Quartieren in Dortmund und nach der Feier des Abschlussgottesdienstes am Sonntag, den 23.06. wieder zurück nach Lippe.

Eingeladen sind Menschen ab 16 Jahren. Die Unterbringung erfolgt in der Regel in Gemeinschaftsquartieren. Erwachsene und Familien haben die Möglichkeit der Unterbringung in Privatquartieren.

Unter 16 Jährige nur in Begleitung Erwachsener oder als Teilnehmer einer betreuten Gruppe. Zum ersten Mal bietet der Jugendkonvent eine solche Gruppenfahrt für Jugendliche unter 16 Jahren an: Jugendkonvent meets Kirchentag,

Gruppen aus allen Kirchengemeinden in Lippe können sich unserer Fahrt anschließen und sich über uns anmelden.

Die Teilnehmerkosten für den DEKT 2019 in Dortmund:

inkl: Dauerkarte DEKT Dortmund, Fahrausweis ÖPNV Dortmund, Quartiervermittlung, Frühstück im Quartier

  • Dauerkarte Erwachsenen 125,00 €
  • Dauerkarte Ermäßigt (TN bis 25 Jahre, Studierende, Rentner) 81,00 €
  • Familienkarte (Eltern mit Kind(er) bis 25, Großeltern mit Enkel bis 25 Jahre) 207,00 €
  • Förderkarte (Grundsicherung, ALGII, Asylbewerber) 53,00 €

zuzgl. 28,00 € pro Person für die Hin- und Rückreise im Bus (LIP-DO-LIP)

Anmeldeformular zur lippischen Kirchentagsfahrt (ausfüllbares pdf)

Anmeldeschluss: 01.04.2019

Ansonsten: Denkt daran, dass wir in Dortmund einen eigenen, lippischen, Bereich haben, den evangelippischen Rastplatz. Er wird in direkter Nachbarschaft zu Reinoldikirche sein (also mitten in der Innenstadt). Programm und weitere Infos folgen hier auf evangelippisch.de

Kirchentag 2019 im Gemeindebrief

Der Kirchentag in Dortmund vom 19.-23. Juni 2019 naht mit großen Schritten. Damit dieses Fest des Glaubens auch ohne Aufwand in dem Gemeindebrief eurer Gemeinde seinen Platz findet haben wir hier einige Informationen zusammengetragen:

Auf der Seite https://www.kirchentag.de/service/downloads/textvorlagen.html sind ein paar gute Texte enthalten. Zum Beispiel die letzten beiden sind meiner Meinung nach gut Gemeindebrieftauglich.

Passende Fotos gibt es hier: https://www.kirchentag.de/service/downloads/bilder.html (ohne Honorar benutzbar, allerdings muss dafür der korrekte Quellennachweis dabei stehen, was aber dort erklärt ist).

Dazu gibt es hier noch einen Text aus lippischer Sicht:

Durch die unmittelbare Nachbarschaft zu Dortmund hat der Landesausschuss Lippe des Deutschen Evangelischen Kirchentags die Chance ergriffen, evangelisches Leben in Lippe auf dem Kirchentag zu präsentieren. Im Dortmunder Stadtzentrum werden wir einen Lippischen Rastplatz gestalten. Ein Ort, an dem Kirchentagsgäste von Lipperinnen und Lippern zum Verweilen, Kraftschöpfen aber auch zum Feiern und Begegnen einladen werden. Ein lippischer Rastplatz, an dem auch evangelisches Leben in Lippe erfahrbar wird. Ein Evangelippischer Rastplatz. Nähere Infos demnächst unter www.evangelippisch.de

Zwei besondere Angebote gibt es für den Kirchentag in Dortmund für Lipperinnen und Lipper: Es wird wieder eine zentrale lippische Kirchentagsfahrt geben, zu der sich Gruppen und Einzelreisende anmelden können. Hierüber können die Tickets, Privat- und Gruppenunterkünfte, sowie die zentrale Busfahrt gebucht werden. Darüber hinaus gibt es noch eine besonders günstige Möglichkeit, beim Kirchentag dabei zu sein: Das in den Tickets enthaltene ÖPNV-Ticket reicht bis Lippe, so dass eine Anreise auch ohne Auto oder Bus zu einem beliebigen Zeitpunkt möglich ist. Das gilt auch für Tageskarten, sodass auch ein kurzes Kirchentagsschnuppern möglich wird.

Karten für die zentrale lippische Fahrt gibt es bei Andre Stitz: 05231-976 772 oder andre.stitz@lippische-landeskirche.de, Tageskarten sind im Vorhinein unter www.kirchentag.de buchbar.

Evangelippischer Rastplatz auf dem Kirchentag in Dortmund

vom 19. – 23. Juni 2019 findet der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund statt. Zum Kirchentag kommen mehr als 100.000 Christinnen und Christen um gemeinsam Gottesdienst zu feiern, neue Impulse zu erfahren, sich kirchen- und gesellschaftspolitisch auseinanderzusetzen: Ein großes Fest des Glaubens zu feiern.

Durch die unmittelbare Nachbarschaft zu Dortmund lädt der Landesausschuss Lippe des Deutschen Evangelischen Kirchentags ein, evangelisches Leben in Lippe auf dem Kirchentag zu präsentieren. Im Dortmunder Stadtzentrum wollen wir einen Lippischen Rastplatz gestalten. Ein Ort, an dem Kirchentagsgäste von Lipperinnen und Lippern zum Verweilen, Kraftschöpfen aber auch zum Feiern und Begegnen einladen werden. Ein lippischer Rastplatz, an dem aber auch evangelisches Leben in Lippe erfahrbar wird. Ein Evangelippischer Rastplatz.

Präsentation mit den wichtigsten Fakten und Anschauungsmaterial:

Präsentation Lippischer Rastplatz-web

Die Präsentation in voller Auflösung könnt ihr hier herunterladen. (PDF, ~5MB)

Das ausführliche Anschreiben mit einem Mitwirkenden-Formular, das an die Superintendenten, Ausschüsse, Kammern und Beauftragten gegangen ist, findet ihr hier. (PDF, ~200KB)